Von wegen schnell ‘mal ein Kindle-Buch erstellen!

Durch einen noch bis Ende Juni andauernden Auftrag in Hamburg lernt man täglich neue Menschen kennen. Manchmal sind es aber dann besondere Umstände, die dafür sorgen, dass man auch besondere Menschen und ihre ganz eigene Geschichte kennenlernt.

Es ist schon ein paar Tage her, als Der Kunde den Weg in das Geschäft fand und eine, auch für mich, ungewöhnliche Frage hatte. In den vielen Jahren in der IT Branche hat man ja schon so einige Sachen gesehen oder erlebt. Und da kam nun eine völlig neue Aufgabe, die dem weiteren Wandel in Richtung Online Handel und auch dem Online Konsum Rechnung trägt. Der Kunde brauchte Hilfe bei der Erstellung eines Buches. Da standen viele Fragezeichen am Anfang des Gespräches im Raum. Was genau meint der Kunde damit und was will er wirklich machen. Gewünschtes Ergebnis des Kunden, eine Word Datei in ein Kindle lesbares Format umwandeln. OK, soweit verstanden. Text mit Bildern und entsprechender Formatierung im Text. Kann ja nicht so schwer sein, dachte ich. Konvertierungsprogramm war bereits runtergeladen und installiert. Also fix die englische Beschreibung gelesen und dann die Datei in das passende Format umgewandelt. Dann die Datei im Portal von Amazon Kindle KDP hochgeladen und in der Vorschau angeguckt. Tröööt, die Bilder sind nicht da! Keine Bilder, kein Buch!  Es brauchte zahlreiche Versuche, bis wir die Datei dann wirklich so hatten, damit  es funktionierte. Bei den diversen Versuchen kamen wir dann ins Gespräch und ich erfuhr, dass es wirklich niemanden gab oder gibt, der bei dieser Formatierung und Umwandlung helfen konnte. Kaum Informationen im www und auch nicht in den einschlägigen Foren. Weder bei Amazon selbst, noch in dem KDP für diese Kindle ebook Erstellung konnte man hinreichende Hilfeangebote finden. Nachdem ich mich in das Thema eingearbeitet hatte, ging die Umwandlung recht schnell von der Hand. Das Hochladen der Datei war immer der größte Zeitfresser. Bei einer “normalen” DSL Leitung mit 1Mbit Upload dauert es dann doch schon einen Moment, bis eine Datei von 7 MB hochgeladen ist.

Fazit: Auch nach über 20 Jahren in der IT Branche lerne ich immer noch viele neue spannende Dinge dazu. Täglich kommen neue Funktionen, die den Markt erobern wollen. Grundsätzlich ist es eine super Sache, dass jeder sich sein eigenes Buch als ebook erstellen und vermarkten kann. Da die meisten Funktionen in diesem Portal von Amazon aber noch in Englisch erklärt werden, ist es für manch einen ein fast unlösbare Aufgabe und führt dann schnell zur Frustration. Ich hoffe, dass viele Menschen, die eine Geschichte zu erzählen haben, sich da herantrauen und jemanden finden, der Hilfestellung leisten kann.

Wer sein eigenes Buch schreibt und es gerne bei Amazon Kindle Verlegen möchte, dem kann ich sowohl bei der Formatierung der Texte als auch bei der Umwandlung der Bilddaten helfen. DF

Zu dem fertigen Werk geht es hier entlang:
Marc Steinmetz “Von wegen Weltreisen”

Recommended Posts
Macbook Air mit Flüssigkeiten ausgelaufen in das Gerät